By using this website you agree to our use of cookies.

NADINE MEIER IST NEUE REGIONAL SALES MANAGERIN BEI STANLEY SECURITY

„Für zufriedene Kunden muss man seine Komfortzone verlassen können“

Düsseldorf, 4.4.2017. Seit März 2017 ist die 29-jährige Nadine Meier neue Regional Sales Managerin bei STANLEY Security und trägt die vertriebliche Verantwortung für den Großraum Berlin (Niederlassungen in Leipzig, Magdeburg und Berlin). Zufriedene Kunden und Mitarbeiter bilden für sie das Fundament eines erfolgreichen Unternehmens, für die sie gerne ihre Komfortzone verlässt.

Zu den spannendsten Aufgaben in ihrer neuen Position als Regional Sales Managerin bei STANLEY Security zählt Nadine Meier die täglich neue Herausforderung, Kunden zufriedenzustellen. Das bedeutet konkret, immer die beste Lösung für die Probleme des Kunden zu finden und umzusetzen, „auch wenn man dafür mal die eigene ‚Komfortzone‘ verlassen muss“, so Meier. Nicht nur zufriedene Kunden, sondern ebenso zufriedene Mitarbeiter stellen für Meier das Fundament eines Unternehmens dar. Die Wertschätzung von Mitarbeitern, die Anerkennung ihrer Leistungen und das Angebot von Weiterentwicklungsmöglichkeiten sind ihr deshalb besonders wichtig. Auch ihre persönliche Weiterbildung ist hier mit eingeschlossen: Ihr besonderes Interesse an Technik, das sie zuvor im Vertrieb und als Büroleiterin unter Beweis stellen konnte, kann sie bei STANLEY Security nun noch weiter ausbauen. Fachliches Know-How in der Sicherheitstechnik sowie eine wirtschaftliche Gesamtbetrachtung im Vorfeld eines Projektes sind tagtäglich gefragt.

Teamarbeit wird bei STANLEY Security groß geschrieben

Neben dem Ausbau fachlicher Kompetenzen ist es vor allem die Teamarbeit, die Nadine Meier bei STANLEY Security schätzt. Sie erinnert sich dabei an eine herausfordernde Aufgabe aus dem letzten Jahr, bei der für einen Kunden ein neuer Gebäudekomplex im Bereich Sicherheitstechnik geplant, projektiert und innerhalb von zwei Wochen zusammen gefasst werden musste. „Durch die tatkräftige Unterstützung der Kollegen aus den anderen Regionen konnten wir als Kundenteam effektiv an dieser anspruchsvollen Herausforderung arbeiten und haben die Aufgabe noch vor der Deadline gemeistert. Das beweist eindrucksvoll, was als Team möglich ist.“

 

Soziales Engagement ermöglicht erfolgreichen Einstieg bei STANLEY Security

Parallel zu ihrem Job bei STANLEY Security engagiert sich Nadine Meier seit Ende 2013 ehrenamtlich bei den Wirtschaftsjunioren Dresden (www.WJ-Dresden.de), bei denen sie seit 2015 im erweiterten Vorstand tätig ist und aktuell auch als Schatzmeisterin fungiert. Aus eigener Erfahrung kann Nadine Meier deshalb sagen: „Bewerber können in ihren Unterlagen oder im Vorstellungsgespräch auf jeden Fall mit sozialem Engagement beziehungsweise einer ehrenamtlichen Tätigkeit punkten!“ Die besondere Achtung von Sozialkompetenzen wie Teamfähigkeit und Respekt ist in den Führungsqualitäten von STANLEY Security fest verankert und zeichnet das Unternehmen als Social Company aus.